Die Karibik erkunden – Wählen Sie aus diesen 3 Möglichkeiten Ihren Wunschurlaub

Immer nur am Strand liegen ist Ihnen zu langweilig? Ich zeige Ihnen 3 Möglichkeiten, wie Sie in der Karibik möglichst viel von Land und Leuten kennenlernen.

Karibik Urlaub
© dzain – fotolia.com
Durchschnittstemperaturen von über 20 Grad locken jedes Jahr tausende von Touristen in die Karibik. Wer dem schlechten Wetter in Deutschland entfliehen will, findet auf den Inseln und Inselgruppen rund ums Karibische Meer mit Sicherheit ein Idyll der Erholung. Die beliebtesten Reiseziele sind hier die Inselgruppen der Großen und Kleinen Antillen, wie die Dominikanische Republik, Haiti, Kuba oder Martinique.

Da die Anreise nicht gerade ein Katzensprung ist, sollten Sie sich vorher genau überlegen, welche Orte / Sehenswürdigkeiten Sie in der Karibik am meisten interessieren. Auch wenn Rentner mehr Zeit haben als Berufstätige, so ist ein Urlaub in der Karibik auch immer eine Geldfrage. Planen Sie also Ihre Reisedauer entsprechend und nach Ihrem Geldbeutel. Um Ihnen dabei zu helfen, stelle ich hier drei Möglichkeiten vor, wie Sie die Karibik erkunden können und unvergessliche Eindrücke sammeln werden.

Karibik erkunden mit dem Mietwagen

Wenn Sie die Karibik auf eigene Faust erkunden wollen, ist ein Mietwagen die erste Wahl. Sie bleiben unabhängig und können frei wählen, wann und wohin Sie fahren. Im Prinzip haben Sie drei Möglichkeiten, einen Mietwagen zu buchen. Entweder Sie erledigen das direkt im Reisebüro, buchen online oder nutzen die Angebote vor Ort. Insider empfehlen allerdings, sich spätestens eine Woche vor Reisebeginn um den Mietwagen zu kümmern, da die Preise bei den ortsansässigen Mietwagenstationen mitunter rasant in die Höhe schnellen. Aber Achtung: Hier lässt sich handeln, vor allem wenn man den Mietwagen länger als eine Woche bucht. Also nicht gleich den angebotenen Preis akzeptieren.

Welche Tour Sie unternehmen, bleibt natürlich Ihnen überlassen und ist abhängig davon, wo Sie Ihren Urlaub in der Karibik verbringen. Es würde den Rahmen sprengen, hier alle möglichen Ziele aufzuzählen. Absolut sehenswert und ein wenig abenteuerlich sind die Küstenstraßen zwischen Puerto Plata und Monte Cristi (Dominikanischen Republik). Aber auch die etwa 4 stündige Reise von La Fortuna nach Monteverde (Costa Rica), rund um den Arenalsee, wird einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Bitte beachten Sie, dass die Straßen in der Karibik nicht zwingend dem deutschen Standard entsprechen. Wenn Sie Probleme mit dem Rücken haben, sollten Sie sich die oftmals mit Schlaglöchern versehenen Touren nicht antun.

Karibik per Kreuzfahrt erkunden

Absolut stressfrei lässt sich die Karibik per Schiff erkunden. Neben der Rundumversorgung bietet eine Kreuzfahrtreise natürlich auch den Vorteil, dass Sie sehr viel zu sehen bekommen. Allerdings müssen Sie sich auch an den Ablauf halten, Kreuzfahrtschiffe legen meist nur einen Tag in einem Hafen an, Ihnen bleibt also nicht all zu viel Zeit die jeweiligen Inseln zu erkunden. Für Strandliebhaber empfehle ich die Isla Catalina und die Isla Saona (Dominikanische Republik) und Naturliebhaber kommen auf Curaçao, Dominica, Grenada, Guadeloupe und Martinique voll auf Ihre Kosten. Überlegen Sie also im Vorfeld, was Sie gern sehen möchten und machen Sie auf jeden Fall einen Vergleich der einzelnen Kreuzfahrt-Anbieter (Tipp: Cruneo-Kreuzfahrtvergleich.de), denn die Preise unterscheiden sich stark nach Reiseroute und Reisezeit.

Einmal gebucht, können Sie sich entspannt auf Ihre Reise freuen und diese später auch genießen. Die Verpflegung ist auf Kreuzfahrten bereits im Preis enthalten und das Serviceangebot steht dem eines guten Hotels in nichts nach. Wer Erholung sucht und nichts gegen ein durchgeplantes Ausflugsprogramm hat, wird mit einer Karibik-Kreuzfahrt einen unvergesslichen Urlaub erleben.

Karibik erkunden mit dem Hubschrauber

Abenteuerlich und sehr speziell ist definitiv ein Hubschrauberrundflug über die schönsten Ecken der Karibik. Es versteht sich von selbst, dass diese Art der Besichtigung nur von kurzer Dauer sein wird, dafür aber um so eindrucksvoller – versprochen! Ein Hubschrauberrundflug (siehe Hubschrauberflug.de) dauert je nach Route und Anbieter zwischen 10 und 40 Minuten. Sie können Ihren Helikopterflug bereits in Deutschland buchen oder aber direkt vor Ort. Mitunter ist es nicht verkehrt, sich erst am Urlaubsziel zu entscheiden, weil Sie dort einen realen Eindruck von der Gegend bekommen. Ganz billig ist dieses Erlebnis nicht, mit rund 200 Euro pro Person müssen Sie schon rechnen – Grenze nach oben offen. Und da sich Faszination schlecht in Worte fassen lässt, hier ein visueller Eindruck, was Sie in der Karibik erwartet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © dzain - Fotolia.com