Mit Mineralwasser fit und aktiv bleiben

Wussten Sie, dass es in Deutschland über 500 verschiedene Mineralwässer gibt und das Mineralwasser mehr als nur ein Durstlöscher ist? Wie Sie mit dem Naturprodukt fit und aktiv bleiben, lesen Sie in diesem Beitrag. Und wenn Sie wollen, können Sie noch an einem Gewinnspiel mit attraktiven Preisen teilnehmen.

Mit Mineralwasser fit und aktiv bleiben
Mit Mineralwasser fit und aktiv bleiben

„Hast Du auch genug getrunken?“, das ist meist die erste Frage, wenn man zugibt, dass einem etwas schwindelig geworden ist. Auch der Arzt rät bei jedem Besuch ausreichend zu trinken. Mitunter nerven uns diese fast schon erzieherisch klingenden Worte, aber wenn wir mal in uns hineinhorchen, sind diese durchaus berechtigt.

Nachgewiesen ist, dass bei nicht ausreichender Flüssigkeitszufuhr, gerade im Alter, die Gehirnzellen nicht mehr ausreichend arbeiten können. Verminderte Konzentration, Müdigkeit und nachlassende Leistung sind schnell die Folge.

Ein optimales Getränk für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt ist natürliches Mineralwasser. Das Naturprodukt erfrischt und belastet nicht durch zusätzliche Kalorien. Außerdem stellt es dem Körper wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente zur Verfügung – und bietet damit einen wertvollen Zusatznutzen.

Aber Mineralwasser kann weitaus mehr, als uns nur geistig auf der Höhe zu halten. Mit Mineralwasser können Sie sich auch körperlich fit halten und sich den Gang ins Fitnessstudio sparen. Das glauben Sie nicht? Dann lesen Sie unseren Beitrag zur Kampagne „Immer in Bewegung und in jedem Alter fit“, welche von der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser gestartet wurde.

Immer in Bewegung und in jedem Alter fit

Gerade die heutige Generation 50 plus legt immer mehr Wert auf eine gesunde Lebensweise um aktiv am Leben teilnehmen zu können. Hierzu müssen Sie kein Hochleistungssportler werden. Wichtig ist regelmäßige Bewegung im Alltag und natürlich ausreichend zu Trinken.

Wasser ist nicht gleich Wasser

Sind Sie auch der Meinung, dass es bei Mineralwasser keine großen Unterschiede gibt? Ich habe mich bislang nicht viel mit diesem Thema auseinandergesetzt, um es genau zu sagen, gar nicht. Für mich gab es nur die Wahl zwischen Mineralwasser mit und Mineralwasser ohne Kohlensäure.

Der Geschmack ist aber nicht davon abhängig ob es im Glas sprudelt oder nicht, sondern davon, woher das Mineralwasser kommt. (Nein, ich meine nicht Aldi und Co., Scherz!) In Deutschland gibt es über 500 Mineralwässer! Schon beachtlich, oder? Damit sind wir quasi ein Mineralbrunnenland und müssen uns keineswegs vor den französischen Quellen verstecken, die uns in der Werbung angepriesen werden.

» Die natürlichen Zutaten
Ob Ihnen ein Wasser schmeckt, hängt davon ab, welche Bestandteile mal mehr und mal weniger vertreten sind. Sicher hatten Sie beim Trinken schon einmal das Gefühl, dass das Mineralwasser etwas nach Metall schmeckt, das liegt dann am Magnesiumanteil. Oder aber ein leicht salziger Geschmack blieb im Mund zurück, ein klares Zeichen für einen erhöhten Natriumwert. All diese Mineralstoffe benötigt unser Körper um den Stoffwechsel in Schwung zu halten oder für den Knochenaufbau. Machen Sie doch einmal den Mineralwassertest: Welcher Mineralwassertyp sind Sie? Als Faustregel gilt übrigens immer noch, mindestens 2 Liter Wasser am Tag zu trinken.

Mit Wasser in Bewegung bleiben

Wie soll das gehen, werden Sie sich jetzt fragen. Mineralwasser hält uns nicht nur innerlich fit, sondern kann, dank praktischer Abfüllung in Flaschen, auch ein Fitnessgerät sein. Damit haben Sportmuffel, die sich nicht aus dem Haus bewegen wollen, nun keine Ausrede mehr.

Der Kölner Personal Trainer und Sportwissenschaftler Ben Schneider, hat eigens für die Generation 50 plus ein Trainingsprogramm zusammengestellt, welches Ihnen ermöglicht, selbst in den eigenen vier Wänden sportlich aktiv zu sein. Und aktiv bleiben ist ja genau das Ziel. Sie erinnern sich an meine Anfangsworte?

Übungen für drinnen

Bevor Sie loslegen, stellen Sie sich drei Mineralwasserflaschen bereit. (gefüllt natürlich). Zwei benötigen Sie für die Übungen, die dritte trinken Sie während oder nach dem Training. Die Wasserflaschen dienen als Gewicht, so sparen Sie sich teure Hanteln und dergleichen.


» Kniebeuge
Stellen Sie sich aufrecht hin, in jeder Hand eine Mineralwasserflasche. Nun versuchen Sie den Oberkörper langsam nach vorn und in die Tiefe zu bewegen. Dann die Arme mit den Wasserflaschen nach außen schieben.

Die Übung eignet sich ausgezeichnet zur Stabilisierung der Rückenmuskulatur.


» Beckenbrücke
Für diese Übung legen Sie sich bitte flach auf den Rücken (Matte oder Decke unterlegen). Nun winkeln  Sie die Beine an, so dass diese im waagerechten Winkel stehen. Jetzt Po und Hüfte anheben und diese Position etwa 45 Sekunden halten. Nach 30 Sekunden Pause wiederholen Sie die Übung bitte.

Die Beckenbrücke stärkt die Gesäß- und Beinmuskulatur.

Übungen für den Außenbereich

An frischer Luft trainiert es sich natürlich noch einmal so gut. Suchen Sie sich eine Parkbank, denn diese werden wir für die nachfolgenden Übungen brauchen. Wer einen Garten sein Eigen nennt, kann das Training natürlich auch dort absolvieren.


» Bauchpresse im Sitzen
Setzen Sie sich auf die Bank. Nun ziehen Sie das rechte Bein angewinkelt zu sich heran und drücken mit der linken Hand gegen das Knie. Halten Sie diese Position und wechseln Sie dann. Also linkes Bein, rechte Hand.

Eine hervorragende Übung für Bauch und Hüfte.


» Liegestütze einmal anders
Auch hier wird eine Bank benötigt. Stützen Sie die Arme auf die Banklehne und strecken Sie Oberkörper und Beine nach hinten. Anspannen! Und nun führen Sie den Oberkörper in Richtung Bank. Position kurz halten und Übung dann etwa 10-15 Mal wiederholen. Je nach Kondition!

Bei dieser Übung wird vor allem der Schulterbereich gefestigt.

Diese Übungen sind nur ein kleiner Einblick. Weitere Informationen zu Übungen für den Innen- und Außenbereich, finden Sie auf  www.mineralwasser.com.

Mitmachen und Gewinnen!

Wer die Website www.mineralwasser.com besucht, findet dort auch hin und wieder aktuelle Gewinnspiele. Reinschauen lohnt sich. Es winken Preise, wie Einzelstunden mit einem Personal Trainer oder Gutscheine für den Einkauf bei Karstadt Sport.

Positive Resonanz – Gesund bleiben kann so einfach sein

Uns, die Redaktion von Aktive-Rentner.de, hat die Kampagne „Immer in Bewegung – In jedem Alter“, sehr beeindruckt. Führt Sie uns doch einmal mehr deutlich vor Augen, was selbstverständlich sein sollte – Regelmäßige Bewegung und ausreichend Trinken hält uns fit!

Mit diesem Beitrag hoffen wir, auch genau Sie angesprochen zu haben, denn wir wollen, dass Sie fit, aktiv und uns somit noch lange erhalten bleiben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM), Foto2: © Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM), Foto3: © Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM), Foto4: © Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM), Foto5: © Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM), Foto6: © Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM), Foto7: © Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM), Foto8: © Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM), Foto9: © Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM)