Originelle Fotogeschenke selber machen: 4 kreative Ideen

Ein Geschenk, das sehr persönlich und zudem auch noch selbstgemacht ist, kommt in der Regel immer am besten an. Hier deshalb 4 Ideen für selbstgemachte Fotogeschenke.

Originelle Fotogeschenke selber machen: 4 kreative Ideen

Man kommt das Jahr über oft gar nicht aus dem Schenken heraus. Kaum ist ein Geburtstag vorbei, stehen auch schon Valentinstag, Ostern, Hochzeits- oder Jahrestag, Nikolaus und Weihnachten vor der Tür. Und immer muss man (zumindest ein kleines) Geschenk parat haben. Puh, das kann manchmal zu einer ziemlich schwierigen Aufgabe werden. Warum aber immer etwas kaufen, wenn Sie tolle persönliche Geschenke auch selber machen können? Wie zum Beispiel etwa ein Fotogeschenk. Jetzt denken Sie bestimmt sofort an ein Foto im Bilderrahmen. Doch das wäre ja nun wirklich zu einfach. Viel besser kommen natürlich ausgefallene Fotogeschenke an. Nachfolgend vier Beispiele zum Nachmachen.

4 kreative Ideen für originelle Fotogeschenke

1Fotos auf Holz, Glas, Stoff, Stein oder Kerzen:

Wenn Sie die Überschrift dieser Idee lesen, werden Sie bestimmt denken, dass sie mit viel Arbeit verbunden ist. Falsch gedacht! Sie glauben gar nicht wie einfach es ist Fotos auf Untergründe aus Holz, Glas, Stoff, Stein oder auf Kerzen zu übertragen. Wie wäre es z.B. mit einem Foto auf einer Baumscheibe oder mit einem Foto-Windlicht? Sie können Fotos aber auch ganz einfach auf Kleidungsstücke oder Taschen übertragen. Das ist wirklich ein reines Kinderspiel. Alles, was Sie dafür benötigen, ist:

  • Untergrund aus Holz, Glas, Stoff, Stein, usw. oder Kerzen
  • Laserdrucker
  • Synthetikpinsel
  • Foto Transfer Potch (z.B. hier erhältlich)
  • Foto Transfer Potch Überzugslack (z.B. hier erhältlich)
  • Rakel
  • Schere
  • Wasser

Schritt 1:

Drucken Sie das gewünschte Foto mit einem Laserdrucker aus. Achten Sie dabei darauf, dass Sie das Bild spiegelverkehrt ausdrucken, damit das Bild das Originalmotiv genau wiedergibt.

Schritt 2:

Nun den Untergrund und auch die bedruckte Bildseite mit Foto Transfer Potch (hier mehr über das Produkt) bestreichen. Arbeiten Sie dabei zügig!

Schritt 3:

Platzieren Sie nun die bestrichene Bildseite nach unten auf der Oberfläche. Dann mit einem Rakel glatt streichen. Anschließend kommt der Föhn zum Einsatz. Föhnen Sie das aufgetragene Foto etwa 10 Minuten lang auf höchster Stufe und lassen Sie das Ganze dann abkühlen. Sie können das Bild aber auch 24 Stunden lang bei Raumtemperatur trocknen lassen.

Schritt 4:

Nehmen Sie nun eine Sprühflasche mit Wasser zur Hand und befeuchten Sie das aufgetragene Foto. Kurz warten bis es aufgeweicht ist und dann mit den Fingern oder einem Schwamm das komplette Bild abreiben. Anschließend alles trocknen lassen.

Schritt 5:

Zum Schluss müssen Sie nur noch etwas Foto Transfer Potch Überzugslack auf das Bild auftragen und fertig ist das Fotogeschenk. Klasse, oder? Nachfolgend finden Sie das Ganze noch einmal als Videoanleitung.

2Fotocollage/Fotomagnete aus Glasnuggets:

Ein von Anja Gr. (@anjag84) gepostetes Foto am

Kennen Sie Glasnuggets? Die gibt es in unterschiedlichen Größen, Farben und sogar in verschiedenen Formen zu kaufen. Damit können Sie natürlich nicht nur Gläser mit Kerzen oder Bilderrahmen verzieren. Sie können mit deren Hilfe auch ganze Fotocollagen oder aber auch Fotomagnete erstellen. Wie das gehen soll? Ganz einfach! Sie benötigen:

  • Glasnuggets
  • kleine Fotos
  • Magnete oder Bilderrahmen
  • farblosen Bastelkleber oder Serviettenkleber
  • Heißklebepistole

Schritt 1:

Drucken Sie die gewünschten Fotos so klein aus, dass sie unter die Glasnuggets passen.

Schritt 2:

Anschließend zurechtschneiden, mit einem farblosen Bastelkleber oder Serviettenkleber bestreichen und unter die Glasnuggets kleben. Danach trocknen lassen.

Schritt 3:

Nun haben Sie zwei Möglichkeiten: entweder Sie nehmen eine Heißklebepistole zur Hand und befestigen Magnete an der Rückseite der Nuggets oder Sie kleben die Fotonuggets mit der Heißklebepistole in einen Bilderrahmen. Bei Variante 1 entstehen wunderschöne Fotomagnete und bei Variante 2 eine tolle Fotocollage.

3Falt-Fotoalbum in einer Box:

Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, wie Sie jemandem mit Fotos eine kleine Freude machen können. Sie können zum Beispiel auch ganz einfach ein Falt-Fotoalbum in einer Box selber machen. Sie benötigen dafür:

  • Tonpapier
  • Fotos
  • Faden
  • Klebeband
  • Alleskleber
  • Holzbox

Schritt 1:

Nehmen Sie ein Blatt Tonpapier und zeichnen Sie darauf ein Rechteck mit den Maßen 50 x 10 cm.

Schritt 2:

Anschließend ausschneiden und auf 10 cm Länge eine Faltmarke markieren. Nun falten und das nächste Feld in die entgegengesetzte Richtung falten. So entstehen dann fünf kleine Feldchen.

Schritt 3:

Drucken Sie nun vier Fotos mit einer Größe von etwa 9 x 9 cm aus und kleben Sie sie auf die einzelnen Felder. Wichtig: das untere Feld muss frei bleiben!

Schritt 4:

Basteln Sie nun aus einem dickeren Faden eine Schlaufe und befestigen Sie sie mit einem Klebeband auf der Rückseite des oberen, ersten Feldes.

Schritt 5:

Nun müssen Sie die Holzbox zur Hand nehmen und das freie, untere Feld in die Box kleben. Fertig ist ein schönes, kleines Falt-Fotoalbum.

Sie können natürlich auch eine größere Box verwenden. Sie müssen dann den Streifen aus Tonpapier und die Fotos nur an diese Größe anpassen.

4Fotobuch:

Ein von Julia (@julia_pshs) gepostetes Foto am

Sie können aber auch ein richtiges Fotobuch erstellen. Das muss ja nun nicht eines in A4-Format oder größer sein. Sie können auch ein Fotobuch im Format „Mini“ oder „Klein“ erstellen lassen (gesehen auf www.cewe-fotobuch.de). Das ist total kinderleicht. Sie müssen lediglich die Software herunterladen, das Fotobuch gestalten und es anschließend bestellen. Das Tolle: meist steht ein Assistent zur Seite, der Ihnen dabei hilft die Fotos zu sortieren und auszuwählen. Außerdem macht er oft auch Vorschläge für das Fotobuch. So wird das Ganze noch einfacher. Ihren Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei auch kaum Grenzen gesetzt.

Ein selbst gestaltetes Fotobuch kommt beim Beschenkten mit Sicherheit sehr gut an. Denn es ist schließlich einzigartig und persönlich. Außerdem ist es ein tolles Geschenk zur Erinnerung. Zum Beispiel an einen besonderen Tag oder einen Urlaub.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © jakkapan - Fotolia.com