Senioren WG – Wohngemeinschaft im Alter

Snioren WG - Gemeinsam statt einsam
Senioren WG - Gemeinsam statt einsam

Das Zusammenleben in einer Senioren WG erscheint als ein Zukunftsmodell – einer Umfrage nach können sich zwei von drei befragten älteren Bürgern das Leben in einer Senioren WG vorstellen.
Der Slogan „Gemeinsam statt einsam“ umschreibt den wesentlichen Vorteil dieser Wohnform. Die persönliche Freiheit ist nur unwesentlich gemindert, die Möglichkeit des sozialen Kontaktes und der gegenseitigen Hilfe ist dagegen gegeben. In vielen Fällen erscheint die Senioren WG als einzige Alternative zu einem Leben im Altenheim.

Senioren WG in kommunaler Trägerschaft

Es gibt Senioren WGs in kommunaler Trägerschaft, in der Mehrzahl der Fälle handelt es sich um Gebäude mit einzelnen Wohneinheiten beziehungsweise Appartements und zusätzlichen Gemeinschaftsräumen. Unter solchen Voraussetzungen ist sowohl die juristische Seite der Mietverträge unproblematisch, als auch die Hilfe für pflegebedürftige Bewohner gesichert.

Die private Senioren WG

Komplizierter sieht es aus, wenn eine Senioren WG aus privater Initiative entsteht. Die Suche nach potenziellen Mitbewohnern muss sich nicht schwierig gestalten – ein Aushang in einem Senioren-Café oder eine Kleinanzeige können der Anfang sein. Allerdings stellt sich hier dasselbe Problem, an dem auch schon manche Studenten WG scheiterte – ein gewisses Maß an Kompatibilität sollte unter den Bewohnern vorhanden sein, selbst wenn man die Möglichkeit hat, die Tür zum eigenen Zimmer oder der eigenen Wohnung hinter sich zu schließen.

Die Auswahl der Wohnung – Darauf sollten Sie achten

Die Kriterien für die Auswahl einer Wohnung oder eines Hauses sind vielfältig, hängen aber auch teilweise von den Vorlieben der künftigen Bewohner ab. Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten sollten jedenfalls in unmittelbarer Nähe sein. Die Wohnung selbst sollte tunlichst barrierefrei und rollstuhlgeeignet, die Badezimmer entsprechend geräumig und die Duschtassen nicht zu hoch sein. Auch an die Möglichkeit, ein Pflegezimmer einzurichten, sollte schon gedacht werden.

Auf den Quadratmeter umgerechnet sind größere Wohnungen meist preiswerter als kleine. Das passt gut, denn erfahrungsgemäß haben Wohngemeinschaften mit drei bis fünf Mitgliedern das geringste persönliche Konfliktpotenzial. Ein Garten kann Freude, aber auch Arbeit machen. Bei der Wohnungswahl ist zu beachten, dass im Laufe der Zeit die Kräfte geringer werden. Die bisher immer sportlich genommene Treppe kann daher irgendwann zu einem Hindernis werden.

Der Mietvertrag in einer Senioren WG

Problematisch beim Thema Senioren WG ist vor allem die Gestaltung des Mietvertrages. Die einfachste Variante besteht darin, dass ein WG-Mitglied gegenüber dem Vermieter als Vertragspartner auftritt. Dieser Mieter ist dann allerdings auch gegenüber dem Vermieter rechtlich verantwortlich, für die pünktlichen Mietzahlungen ebenso wie für Reinigungsarbeiten und ähnliches.

Im Gegenzug könnte er die Wohnung oder das Haus auch gegen den Willen aller anderen Mitbewohner kündigen. Es ist leicht einzusehen, dass diese juristische Konstruktion großes persönliches Vertrauen unter allen Bewohnern der Senioren WG voraussetzt.

Alternativ dazu kann die Gesamtheit der Mieter als Vertragspartner auftreten. Möglich ist die Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts GbR oder die Nutzung anderer Rechtsformen. Eine eingehende juristische Beratung bringt im Vorfeld zwar Kosten, kann aber im Endeffekt viele Nerven sparen und wertvolle menschliche Beziehungen schonen.

Eindeutige, juristisch einwandfreie und vor allem schriftliche Vereinbarungen bilden ein Fundament, auf dem die Senioren WG gedeihen kann. Das bezieht sich auch auf Tätigkeiten wie Putzdienst der Gemeinschaftsküche etc.

» NEU im Forum: Senioren WG – Austausch, Angebote & Gesuche

Auszug aus der Senioren WG

In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig, die Ausstiegsmöglichkeiten aus der Senioren WG beziehungsweise dem Mietvertrag genau festzulegen. Andernfalls wäre eine einzelne Kündigung nicht möglich oder aber die Mehrzahl der Mieter müsste vor Gericht eine Kündigung der Wohnung erstreiten, weil ein einzelner Bewohner die Zustimmung verweigert.

Die Kosten einer privat organisierten Senioren WG hängen hauptsächlich von den ortsüblichen Mieten und der Lage des Wohnobjektes ab. Da die Mitglieder einer WG keine gemeinsame Haushaltskasse haben, wird eine WG vom Sozialamt als Zweck- und nicht als Bedarfsgemeinschaft definiert. Das Einkommen anderer Mitbewohner vermindert also nicht den Anspruch auf Sozialhilfe. Wohngeld, die bedarfsorientierte Grundsicherung oder das Pflegegeld sind weitere finanzielle Zuwendungen, die an Berechtigte ausgezahlt werden.

Die Pflegekasse unterstützt Umbaumaßnahmen der Wohnung oder des Hauses.

16 Kommentare

  1. Wie lange suche ich schon ein Zim. in einer Senioren-WG. Scheinbar trauen sich die Älteren nicht so richtig! Aber in der heutigen Zeit, alles wird teurer, die Rente weniger…. wieso ist es sooooo schlecht, für ü 50-jährige eine WG zu finden. Bin bereit, überall hinzuziehen…

  2. Meiner Meinung nach, sind Senioren-WGs eine feine Sache. Man lebt nicht allein und ist trotzdem sein eigener Herr, Kosten können geteilt werden und Freizeitaktivitäten zusammen unternommen werden. Natürlich muss die Chemie stimmen, aber das kann ja vorher „getestet“ werden.

  3. Was mich interessiert ist, gibt es für Wohngemeinschaften nur feminine Interessen oder haben auch Männer Ideen in dieser Richtung. An eine gemischte WG wagt man wohl gar nicht zu denken. Ich, für meinen Teil, würde mich mich sehr gerne mit älteren Mitmenschen, gleich welchen Geschlechtes oder Nationalität, über ein Zusammenleben im Alter ausführlich unterhalten. Dabei wäre mir natürlich auch vollkommen gleich, aus welcher Region der Gesprächspartner kommt.

  4. Hallo Petra,
    wir sind gerade dabei, in Südungarn eine Rentner-WG zu gründen. Haus ist bereits vorhanden. Wenn du an so etwas Interesse hättest, könntest du dich mal melden!

  5. An Rainer Konrad:
    Beschäftige mich erst seit Kurzem mit dem Leben in einer Senioren WG, bin 62, wohne in Berlin.
    Bin an einem Austausch mit Ihnen interessiert, schreiben Sie mir doch mal eine mail.
    Viele Grüße – Angelika Finke

  6. Hallo Angelika, außer mir kann hier niemand deine oder andere Mail-Adressen einsehen.

    Aber du könntest solche Gesuche im Forum unterbringen. Dort kann jeder mit jedem in Kontakt treten. Und ein Unterforum Senioren WG gibt es auch.

  7. Hi, auch ich (w.64 J.jung ! ) suche im Raum Ol/Ol. in absehbarer Zeit (noch) fitte / wache/ tolerante Zeitgenossen , die sich vorstellen können in einem Haus mit etwas Grün drumrum der wachsenden Altersarmut ein Schnippchen zu schlagen ! Hoffnungsvolle Grüße von A. N.

  8. Hallo, wir wohnen seit kuzem in einer barrierefreien Wohnung, mit Betreunug und suchen Gleichgesinnte, die sich eine WG vorstellen können. Wir stellen uns vor gemeinsame Freizeitaktivitäten. Gegenseitige Hilfe nach Fähigkeiten und vieles mehr. Es handelt sich um 12, 2 Zimmerwohnungen mit Gemeinschaftsraum, Auto kann gemeinsam genutzt werden. Alles kann nichts muss. Es muss einfach die Chemie stimmen.

  9. Hallo, gemeinsam anstatt einsam! Interessiere mich schon lange mit netten Leuten eine Rentner WG zu gründen oder mich zu beteiligen. Ich wohne noch in Düsseldorf. Natürlich braucht jeder seinen Rückzugsbereich. Auch ein Garten wäre schön. Hat jemand einen Tipp? LG

  10. Nun,ich versuches mal. Zur Zeit verwalte ich das Urlaubshotel meines Sohnes Michael. Er ist Informatiker, arbeitet in München und wird dieses Hotel, in einem Luftkurort des Bayerisches Waldes, mitten im Ort!
    Da ich mittlerweile 73 bin, wird es Zeit, sich um das Hotel Gedanken zu machen.
    Gerne würde ich einen Teil, oder auch das ganze Haus zu einer Seniorenresidenz, oder zu Seniorengruppen, oder was auch immer, umbauen. Wer hat brauchbare Vorschläge und Interesse?
    Bin schon sehr auf die Zuschriften gespannt.
    Liebe Grüße aus dem wilden Süden, Peter Smuda

  11. … habe vergessen den Satz zu fertig zu schreiben: Mein Sohn Michael wird das Hotel nicht übernehmen, darum meine Gedanken es anders zu nutzen, sorry. MfG Peter Smuda

  12. Hallo Jutta Fiedler, wenn Du noch nichts gefunden hast, habe ich vielleicht das Richtige für Dich. Bauen nächstes Jahr 2017 neues KFW Haus mit 8 Einheiten für SeniorenWG mit großem Garten aber nur 500 m zum Bahnhof und Fußgängerzone in Viersen, Gemeinschaft ist wichtig, Sympathie ausschlaggebend! Mieten o.kaufen möglich. Bei Interesse bitte melden.
    Gaby Gerst

  13. Ich bin ein kultivierter und interessierter, offener und freundlicher Witwer. Nach 25 Jahren wurde mir meine Wohnung gekündigt und ich suche dringend ein neues Zuhause, sehr gerne in einer kultivierten Rentner WG. Über eine Antwort freue ich mich. Vielen Dank.

1 Trackback / Pingback

  1. Pflegeversicherung – Leistungen und Voraussetzungen für die Pflegestufe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Monkey Business - Fotolia.com