Sie testen Ihr Gehör – wir spenden

Mit bundesweit 5.000 Hörtests will der Hersteller der Siemens Hörgeräte, Sivantos GmbH, eine Spendensumme von 5.000 Euro für den Sternstunden e.V. einwerben.

Die Aktion, für die sich auch Bayerns ehemaliger Ministerpräsident und Hörgeräte-Träger Dr. Günther Beckstein stark macht, wirbt für die Früherkennung und rechtzeitige Versorgung von Hörminderungen. Rund 1.500 Hörakustik-Fachgeschäfte beteiligen sich in ganz Deutschland an der Aktion. Alle Informationen und das nächstgelegene Fachgeschäft gibt es unter www.hörtest-aktion.de.

Für 5.000 Hörtests, die bei den Partnern in den Regionen durchgeführt werden, spendet die Sivantos GmbH jeweils 1,– Euro. „Eine Hörminderung frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig zu versorgen, steigert die Lebensqualität der Betroffenen deutlich“, erklärt Sivantos Geschäftsführer Christian Honsig. „Warten Betroffene zu lange, verlernt ihr Gehirn, die Signale des Ohres richtig zu verarbeiten. Davor schützt ein regelmäßiger Hörtest, den jeder Hörgeräte-Akustiker gerne und kostenfrei durchführt.“

Die Fakten: Über zehn Millionen Menschen unversorgt

Nach Schätzungen des deutschen Schwerhörigenbunds leben in Deutschland ungefähr 15 Millionen Menschen mit Hörproblemen; laut Angaben des Bundesverbands der Hörgeräte-Industrie stehen dem nur etwa 5,3 Millionen Hörgeräte gegenüber. Nachdem heute eine binaurale Versorgung – also die Versorgung beider Ohren mit je einem Hörgerät – die Regel ist, wird schnell klar, dass mindestens 10 Millionen Menschen eine Hörminderung haben, diese aber nicht mit Hörgeräten versorgt sind.

Rechtzeitig handeln bringt Lebensqualität

Oft sind es die leisen Geräusche im Alltag, die zuerst verschwinden: das Rascheln der Blätter im Herbst, das Umblättern der Zeitung. Diesen Verlauf kennt auch Dr. Günther Beckstein: „Der häufigste Begriff im Leben wird irgendwann ,wie bitte’, weil man etwas nicht versteht. Oder man legt sich eine Antwort zurecht, die dann im schlimmsten Fall nicht zur Frage passt.“ Das sei der Alltag vieler Menschen, deren Hörfähigkeit langsam nachlasse. Und die Zahl der Betroffenen steige, „weil wir viel dafür tun, unser Gehör zu schädigen“, sagt Beckstein. Er selbst trägt seit 2004 ein Hörgerät, mittlerweile eines der neusten Generation. Für ihn ist dabei das Verstehen von Sprache am wichtigsten – gerade bei akustisch herausfordernden Momenten komme es darauf an, den Gesprächspartner gut zu verstehen und störenden Umgebungslärm verlässlich auszublenden.

Ein Hörtest ist einfach: So geht die Teilnahme an der Aktion

Alle, die mitmachen wollen, können ab sofort unter der kostenfreien Rufnummer 0800-80 800 30 einen Hörtesttermin beim nächstgelegenen Hörgeräte-Akustiker vereinbaren. Oder sie nutzen ganz einfach die Online-Suche auf www.hörtest-aktion.de und laden sich dort einen Hörtest-Gutschein herunter. Nach dem Hörtest am Wunschtermin registriert der Partnerakustiker den Test über einen Aktionscode anonym bei Sivantos und die Spendensumme wird um jeweils einen Euro erhöht. Die Aktion läuft bis 10. Dezember 2015.

Spendenziel: Sternstunden e.V.

Das Ziel des Fördervereins Sternstunden e.V. ist es, Kindern in Not zu helfen. Der Verein engagiert sich überwiegend für Kinderhilfsprojekte in Deutschland, vereinzelt auch in der ganzen Welt. „Wir verfolgen die Arbeit von Sternstunden schon lange und sind immer wieder begeistert. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir mit dieser Aktion Menschen dafür begeistern können, Gutes für sich selbst zu tun, und auch gleich etwas für andere“, sagt Christian Honig.

Weitere Informationen zur Aktion: www.hörtest-aktion.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*