DiaFix: bereits 500.000 Erinnerungen gerettet

Großer Erfolg mit selbst entwickelter Digitalisierungsmaschine des Kölner Start-Ups MediaFix GmbH. Alte Dias werden digitalisiert und Erinnerungen gerettet.

In vielen Haushalten lagern alte Dias im Keller oder auf dem Dachboden. Diese Familienerinnerungen halten allerdings nicht ewig: Die Farben der Dias verblassen im Laufe der Zeit oder verändern sich, bis die Bilder nicht mehr zu retten sind und damit auch die Erinnerungen an schöne Augenblicke und geliebte Menschen verblassen. Das Kölner Start-Up DiaFix hat sich die Rettung dieser Erinnerungen zum Ziel gesetzt. Die technische Grundlage ist eine Digitalisierungsmaschine, erfunden von einem ambitionierten Fotografen aus dem privaten Umfeld der Gründer.

So funktioniert DiaFix

Ausgehend von einem Praxisprojekt des Professional Centers der Universität zu Köln wurde die Maschine kontinuierlich weiterentwickelt. Der Vorteil: Die DiaFix-Technologie digitalisiert Dias in hoher Geschwindigkeit. Herkömmliche Scanner brauchen 2-12 Minuten pro Scan. DiaFix digitalisiert die Bilder in wenigen Sekunden, teilautomatisiert. Daher wird Dia-Digitalisierung für den Normalverbraucher erschwinglich. Ab 8 Cent digitalisiert DiaFix ein Dia, Fotolabore verlangen z.T. mehrere Euro pro Scan. Auch die Qualität des Verfahrens von DiaFix ist herkömmlichen Lösungen ebenbürtig.

Bildoptimierung auf Wunsch

Bislang digitalisierten die Mitarbeiter von DiaFix über 500.000 Dias. Auf Wunsch der Kunden werden die Bilder auch digital optimiert, um z.B. Farbstiche zu retuschieren. Aufgrund der steigenden Nachfrage stockt das Unternehmen sein Personal ständig auf. Da die Nachfrage weiterhin überdurchschnittlich hoch ist, plant MediaFix nun die Expansion über den Großraum Köln hinaus. Auftakt für das weitere Wachstum war 2012 die Gründung der MediaFix GmbH, zu der DiaFix gehört. Die MediaFix GmbH wird künftig auch Digitalisierungslösungen für andere Bild- und Informationsträger anbieten.

Über die MediaFix GmbH

Das Kölner Gründerteam setzt sich zusammen aus den Geschäftsführern Stefan Wickler (Betriebswirt, 24) und Hans-Günter Herrmann (Diplom-Volkswirt, 28) sowie dem Chefentwickler Christoph Alexander Kind (Bachelor of Computer Science, 28). Alle drei bringen bereits Erfahrung aus vorherigen Start-Ups mit und haben sich in der Kölner Gründerszene kennengelernt.

Pressekontakt
Hans-Günter Herrmann
Geschäftsführer MediaFix GmbH
TechnologiePark Köln
Eupener Str. 165
50933 Köln

» Jetzt noch die TUI "Mein Schiff" Angebote für den Sommer entdecken:
Hier alle Kreuzfahrten einsehen

Tel.: 0221 67 78 69 33
Fax: 0221 67 78 69 38
E-Mail: hg.herrmann@diafix.de
Web: www.diafix.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.