Zeitschriften für Senioren

Die Zeitung ist immer noch das Informationsmedium Nummer Eins. Spezielle Zeitschriften für Senioren stellen wir hier vor. Auch Zeitschriften für Sehbehinderte sind auf dem Markt zu finden.

Zeitschriften für SeniorenZeitschriften im Allgemeinen erfreuen sich trotz der weiten Verbreitung des Internets als Informationsmedium Nummer Eins bis heute großer Beliebtheit. Viele Menschen schätzen es, dass eine Zeitschrift überall – und unabhängig von PC und Internetanschluss – gelesen werden kann. Ob nun in Form eines Lesezirkels beim Hausarzt, als Lektüre auf Reisen oder als entspannende Freizeitmöglichkeit: Zeitschriften lesen liegt nach wie vor im Trend und erfreut sich ungebrochen großer Beliebtheit bei Alt und Jung.

Große Auswahl an Zeitschriften

Aus diesem Grund sind die Zeitschriftenregale beim Kiosk um die Ecke oder im Supermarkt stets voll mit Zeitschriften, sodass die Auswahl für den Einzelnen gigantisch ist. Insbesondere Zeitschriften für Frauen lassen sich durch ihre kompakte Größe in jeder Handtasche transportieren. Dies trifft vor allem auf Zeitschriften für jüngere Damen und Teens zu.

Besonders stark im Kommen sind spezielle Zeitschriften für Senioren. Die Anzahl an älteren Menschen ist in Deutschland so hoch wie nie zuvor. Aus diesem Grund stellen Senioren eine wichtige Zielgruppe für Zeitschriftenverlage dar. Die Auswahl an Zeitschriften für Senioren ist somit mehr als reichlich.

Artikel über Gesundheit im Alter

Zeitschriften für Senioren setzen sich gezielt mit relevanten Themen auseinander, die Senioren betreffen und beleuchten diese anschaulich. Oftmals stehen Artikel über Gesundheit im Alter, wie beispielsweise empfohlene Vorsorgeuntersuchungen oder Tipps für den Umgang mit typischen Alterserkrankungen im Zentrum von Zeitschriften für Senioren. Doch auch allgemeine Lebenstipps und Ratschläge rund um das Thema „Älter werden“ und „Alt sein“ nimmt in Zeitschriften für Senioren einen großen Raum ein.


Berichte aus der Welt der Schönen und Reichen

Viele Senioren erfreuen sich zudem über Berichte aus der Welt der Schönen und Reichen. Artikel über aktuelle Geschehnisse aus den Königshäusern sprechen sicher vorwiegend Damen an, während Artikel über Medien und Technik die Herren der Schöpfung begeistern können.

Rätsel und Denksportübungen halten fit

Rätsel und Denksportübungen dürfen in Zeitschriften für Senioren natürlich ebenso wenig fehlen. Diese halten die grauen Zellen auch im hohen Alter fit und jung und eignen sich hervorragend als sinnvoller Freizeitspaß.

Somit werden Zeitschriften für Senioren gerne auch als Bettlektüre verwendet. Sie bieten einerseits die Möglichkeit, abzuschalten und sich andererseits über Neuigkeiten aus aller Welt zu informieren und stets auf dem neusten Stand der Dinge zu bleiben.

Oftmals zeichnen sich Zeitschriften für Senioren durch eine hohe Aktualität aus, in dem diese konkret auf jüngste Ereignisse oder politische Entwicklungen eingehen und den Senioren wertvolle Tipps für den Alltag an die Hand geben.

Zeitschriften speziell für Sehbehinderte

Gerne werden Zeitschriften für Senioren im großen Druck veröffentlicht. Somit können auch Senioren mit eingeschränktem Sehvermögen in den Genuss einer entsprechenden Zeitschrift gelangen.

Eine kleine Auswahl an aktuellen und beliebten Zeitschriften für Senioren können Sie nun im Folgenden finden.

“gestern heute + morgen“ – Kurzgeschichten und Ratschläge

Die wöchentlich erscheinende Zeitschrift „gestern heute + morgen“ zeichnet sich vor allem durch ihren christlichen Kontext aus. Dementsprechend stehen Glaubensfragen im Fokus der Zeitschrift. Der Leser findet hier jedoch ebenso Gedichte, Kurzgeschichten und Ratschläge, die sich speziell an ältere Menschen richten. Hier gelangen Sie zur Website des Herausgebers.

“Lebenslauf“ – Christliches Magazin

Ebenfalls speziell an christliche Senioren richtet sich die Fachzeitschrift „LebensLauf“. Im Fokus stehen hierbei Fragen rund um den Glauben, die speziell aus der Sicht von Personen im reifen Alter beleuchtet werden. Hier findet der Senior allerhand Erfahrungsberichte und Reportagen rund um das Älter werden, die einmal unterhaltend geschrieben worden sind und ein anderes Mal unter die Haut gehen. Webseite für weitere Informationen: www.lebenslauf-magazin.ch

“Plus“ Monatsmagazin für Junggebliebene

Die Zeitschrift „Plus“ spricht vor allem die jung gebliebene Frau ab 40 an. Spezielle Ratschläge und Lebenstipps für die zweite Lebenshälfte stehen im Zentrum dieser Zeitschrift. Auch Neuigkeiten aus aller Welt sucht die Frau von Welt in der Zeitschrift „Plus“ nicht vergeblich. Ein unterhaltsamer Mix aus Reportagen und Lebenstipps rundet das Angebot der Zeitschrift ab. Bei Interesse hier ein Link zum bestellen des Monatsmagazins Plus.

7 Kommentare

  1. Was Sie über Zeitschriften für Senioren schreib en, ist ja ganz nett, aber meines Wissens nach gibt es nicht eine einzige überregionale Seniorenzeitschrift. Das PLUS Magazin ist auch keine Seniorenzeitschrift.
    Es wäre gut, wenn Sie mir die von Ihnen angesprochenen Seniorenzeitschriften konkret nennen könnten. Vielen Dank
    G. Rößler

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,
    gibt es in Ihrer Seniorenzeitung auch einen Platz für neue Bücher?

    Falls Sie es erlauben, würde ich Ihnen gern mein neues Buch „Der Kopf wird fit, und ich mach mit“ zur Rezension anbieten.

    Die lyrisch-humorigen Texte sollen Menschen jeder Alterstufe dazu animieren, mit Hobbies, Sport, Kunst, Sprachen und gesunder Ernährung dem Körper Gutes zu tun und die kleinen Freuden des Alltags zu genießen.

    Für einen ersten Eindruck empfehle ich Ihnen einen Blick auf meine Homepage: http://www.porsche-rohrer.de

    Sehr gerne sende ich Ihnen ein Probeexemplar zu.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marianne Porsche-Rohrer

  3. Meine Schwiegermutter ist über 90, schwerhörig und kann selbst mit Leselupe schlecht lesen. Ich suche jetzt eine Fernsehzeitung für sie.
    Verweise auf digitale Medien, Bildschirmtext und Hörzeitungen bringen mich da nicht weiter. Gibt es echt keine Fernsehzeitung mit extragroßer Schrift?

  4. Ich bin – wie schon einige vor mir – auch auf der Suche nach
    einer seniorengerechten Fernsehzeitschrift (GROßE! Buchstaben)
    für meinem 90jährigen, sehbehinderten Vater.
    Da scheint aber wohl nichts auf dem Markt zu sein!?????

  5. Die Auswahl für Senioren ist nicht ‚mehr als ausreichend‘, wenn es keine einzige Zeitschrift mit großer Schrift gibt.
    Oft können Senioren nur die Überschriften lesen.

  6. Gibt es überhaupt eine Zeitschrift für Senioren? Mir ist jedenfalls keine bekannt. Würde mich freuen von Ihnen zu hören
    Mit freundlichen Grüßen
    Katharina Ganter

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © WavebreakmediaMicro - Fotolia.com