Man kann noch so jung im Gesicht aussehen, der Hals zeigt meist das wahre Alter. Mit der Zeit verliert die Haut dort an Elastizität und wirkt schlaff. Sie können die Zeit zwar nicht zurückdrehen, aber die Falten gekonnt kaschieren.

Falten am Hals kaschieren
Besonders Frauen stören Halsfalten | © Rido / stocka.dobe.com

Mit zunehmendem Alter verliert der Körper Unterhautfettgewebe, Kollagen und Elastin. In Kombination mit immer dünner werdender Haut am Hals, können mit der Zeit unschöne Falten entstehen. Bei vielen zeichnen sich sogar Hautstränge ab. Das können Sie leider nicht verhindern. Dagegen helfen nicht einmal die besten Cremes und eine gesunde Anti Aging Ernährung. Böse Zungen nennen den eben beschriebenen Hals übrigens gerne mal Truthahn- oder Schildkrötenhals. Gemein, oder?

Viele nehmen dieses Zeichen der Zeit einfach hin, da Falten zum Alter schließlich dazugehören. Andere wiederum haben damit ein großes Problem. Vor allem, wenn das Gesicht noch recht faltenfrei, aber der Hals sehr faltig aussieht. Erschlaffte Haut kann schließlich auch dafür sorgen, dass das Kinn weniger konturiert erscheint.

Natürlich gibt es für dieses Problem Lösungen. Sie könnten z.B. einen chirurgischen Eingriff vornehmen lassen. Das wiederum ist aber mit einem Risiko und Schmerzen verbunden. Meines Erachtens ist das ein viel zu großes Risiko. Wählen Sie, wenn überhaupt, lieber den besseren Weg und kaschieren Sie die Falten am Hals. Das ist schmerz- und kostenfrei und viel einfacher. Mit den nachfolgenden Tipps klappt das z.B. wunderbar.

So kaschieren Sie gekonnt Falten am Hals

[dropcap size=“90%“ color=“#334e70″ shape=“circle“]1[/dropcap]Tücher/Schal tragen:

Halsfalten mit einem Schal oder Halstuch kaschieren
Ein Halstuch kaschiert und sieht modern aus | © yanlev / stocka.dobe.com

In der kalten Jahreszeit ist es am einfachsten die Falten am Hals zu kaschieren. Schließlich laufen bei kalten Temperaturen alle mit einem Tuch oder Schal um den Hals umher. Sie können diese modischen Accessoires natürlich aber auch im Frühling und Sommer tragen.



Greifen Sie dann am besten einfach auf Sommerschals oder Tücher aus Seide zurück, da dieser Stoff sehr leicht ist und Sie so nicht ins Schwitzen kommen. Welche Form Sie dabei wählen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Sowohl längliche Tücher als auch Nicki-Tücher kaschieren die Falten am Hals optimal. Eine große Auswahl an Schals und Tüchern dieser Art finden Sie z.B. auf peterhahn.de.

[dropcap size=“90%“ color=“#334e70″ shape=“circle“]2[/dropcap]Rollkragenpullover und Blusen mit hohem Kragen tragen:

Rollkragen und Blusen verdecken Halsfalten
Der Rollkragen verdeckt ganz leicht die Falten am Hals | © sepy / stocka.dobe.com

Wenn Sie nicht gerne Schals und Tücher tragen, dann können Sie auch auf eine andere Art und Weise tricksen und so die Falten am Hals kaschieren. Das klappt an kalten Tagen zum Beispiel mit einem Rollkragenpullover sehr gut. Schwuppdiwupp ist das Problem gelöst.

An wärmeren Tagen können Sie hingegen Blusen anziehen. Greifen Sie hier am besten auf Modelle mit Stehkragen zurück, die den Hals gut verdecken. Sehr angesagt sind z.B. auch Blusen mit großen Puffärmeln, XXL-Volants und Trompetenärmeln.

[dropcap size=“90%“ color=“#334e70″ shape=“circle“]3[/dropcap]große Ketten tragen:

Große Halsketten kaschieren Falten am Hals
Große Halsketten kaschieren | © moodboard / stocka.dobe.com

Viele mögen bei dieser Überschrift denken, dass Ketten die Falten am Hals eher noch betonen, weil sie ein Eyecatcher sind und man dann noch eher auf die Falten schaut. Dem ist aber nicht so. Zumindest nicht, wenn Sie auf so genannte Statementketten setzen. Dabei handelt es sich um große, auffällige Ketten, die den Hals sehr gut verdecken und kaschieren. Außerdem lenken sie mit ihren Details und der Größe die Aufmerksamkeit komplett auf sich. Da schaut sicherlich niemand mehr, ob Falten am Hals zu sehen sind oder nicht.

Das Beste: Statementketten verdecken nicht nur die Falten am Hals, mit ihnen können Sie auch im Handumdrehen aus einem schlichten Basic-Outfit einen Hingucker-Look zaubern.

Wenn Sie mutig sind und mit dem Trend gehen möchten, können Sie sich auch an die so genannten Chokers herantrauen. Dabei handelt es sich um eng anliegende Halsketten, die es in vielen unterschiedlichen Varianten zu kaufen gibt. Wer sich an den Trend heranwagen, aber nicht gleich einen Choker kaufen möchte, kann so eine Halskette auch ganz einfach selber machen. Eine Anleitung dazu habe ich auf www.youtube.com gefunden. Setzen Sie dann am besten auf eine breite Variante, weil sie die Falten am Hals am besten kaschiert.

[dropcap size=“90%“ color=“#334e70″ shape=“circle“]4[/dropcap]die passende Frisur tragen:

Lange Haare verdecken Halsfalten
Leichte Fransen geschnitten umspielen den Hals | © goodluz / stocka.dobe.com

Mit der passenden Frisur können Sie Ihren Hals auch bestens kaschieren. Ideal sind natürlich lange Haare, die in der vorderen Partie fransig geschnitten sind. Wenn Sie die Haare dann noch nach innen föhnen, verdecken sie den Hals optimal. Eher unvorteilhaft, um Falten am Hals zu kaschieren, sind Kurzhaarfrisuren. Sie müssen nun aber nicht „den Kopf hängen lassen“, wenn Sie kurze Haare haben. Mit den anderen Tipps lässt sich der Hals ja auch optimal abdecken und die Falten kaschieren.

dagmar

Dagmar führt das Projekt Aktive-Rentner.de bereits seit 2009. Sie berichtet dabei täglich über Neues und Wissenswertes für Rentner und Senioren. Auch auf Twitter und Facebook

Antwort hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)