Frühstücksbrett für Einhänder – Damit bleibt das Brot auf dem Tisch

Frühstücksbrett für Einhänder
Frühstücksbrett für Einhänder

Der Mensch wurde von der Natur mit zwei Händen ausgestattet, und selbst wenn jeder Mensch eine bevorzugte Hand hat, werden auch für die einfachsten Tätigkeiten immer beide Hände genutzt. Ein Selbstversuch, bei dem man eine Hand in der Hosentasche behält, führt schon nach kurzer Zeit an den Punkt, an dem die eigentlich zur Untätigkeit verurteilte Hand ganz automatisch helfend eingreift – weil es sonst nicht funktioniert. 

Menschen, die durch eine Erkrankung oder eine Verletzung nur eine Hand zur Verfügung haben, müssen immer wieder feststellen, dass sich kleine alltägliche Tätigkeiten zu schwierigen Aufgaben aufblähen. Ein Frühstücksbrett für Einhänder gehört zu den einfachen, aber wirkungsvollen Hilfsmitteln.

Aufbau des Frühstückbretts

Das Frühstücksbrett hat die Form eines Hauses – so wie ein Kind es malen würde. Anders ausgedrückt: ein Quadrat mit einem aufgesetzten Dreieck. Das Material ist hygienischer und leicht zu reinigender Kunststoff, der auch in die Spülmaschine gestellt werden kann.

An der Unterseite sind Kunststoffnoppen angebracht, mit denen sich das Frühstücksbrett auf der Unterlage befestigen lässt. Das Prädikat „rutschfest“ ist also gerechtfertigt. Natürlich brauchen diese Noppen ein entsprechendes Material, um zu haften. Eine wollene Tischdecke ist daher nicht anzuraten.

Aber selbst für diesen Fall ist vorgesorgt: Der unten gelegene gerade Rand des Frühstücksbrettes ist nach unten umgebogen, dient also als zusätzlicher Halt, sofern die Krafteinwirkung vom Rand zur Spitze gerichtet ist.

An dieser Spitze – dem „Dach“ – geben zwei nach oben und leicht nach innen gebogene Ränder der Brotscheibe sicheren Halt. Einhändiges Bestreichen ist also ohne Probleme möglich. Es ist nahe liegend, dass sich viereckige Brotscheiben am effektivsten halten lassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.