Reife Haut richtig pflegen

Reife Haut richtig pflegen
Reife Haut richtig pflegen

Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan und gleichzeitig die Membran, die unseren gesamten Körper umschließt. Neben den Aufgaben der Hautatmung, des Schutzes, sowie des Fühlens und Empfindens, umgibt die Haut die gesamte Körperoberfläche und hat somit auch die Aufgabe, uns nach außen zu präsentieren. Und jeder möchte eine schöne, gesunde, strahlende Haut.

In der Jugend machen sich im Allgemeinen nur diejenigen um ihre Haut Gedanken, die zu diesem Zeitpunkt schon Probleme mit ihr haben. Aber irgendwann stellt jeder fest, dass die Haut altert, dass die Feuchtigkeit, die das jugendliche Aussehen und den schönen Schimmer garantierte, nicht mehr ausreichend gespeichert wird, und dass auch das Hautfett abnimmt. Die Haut wird ­trockener, und erste Fältchen tauchen auf.

Es wird klar, dass die Haut durch ihre große Oberfläche lebenslang stark beansprucht wird. Und es kommt die Frage auf, was man tun kann, damit sie ihren Aufgaben bis ins hohe Alter gerecht werden kann und damit sie ihre Gesundheit und jugendliche Ausstrahlung behält.

Etwa zwischen 40 und 50 Jahren, wenn aus den Fältchen langsam aber sicher die ersten Falten werden, wird eine intensivere Pflege als bisher notwendig, damit auch die reife Haut trotz Fältchen gesund und schön bleibt.

Wie pflegt man reife Haut also richtig?

Wie bisher ist selbstverständlich die regelmäßige und gründliche Reinigung der Haut die Grundlage für eine gute Hautpflege. Schon hier kann man darauf achten, Produkte zu benutzen, die dem Hautalter angemessen sind, weil sie ihr neue Feuchtigkeit zuführen und rückfettend wirken.


» Milchbad und Ölmaske
Das müssen nicht unbedingt teure Produkte sein. Ein Milchbad oder eine Ölmaske kann man sich ab und an sogar selbst machen. Rezepte finden sich u.a. im Internet. Wichtig ist nur, dass die Produkte dem Hauttyp und dem Hautalter entsprechen und dass hochwertige Grundstoffe verarbeitet wurden.

» Tagescreme und Körperlotion
Sehr zur Pflege und zum Wohlbefinden können eine passende Tagescreme für das Gesicht und eine Körperlotion, sowie Deodorant und Parfüm beitragen. Auch hier: Es kommt nicht so sehr auf den Preis an, sondern darauf, dass der Haut zusätzlich Fett und Feuchtigkeit, sowie Vitamine und Mineralien von außen zugeführt werden. Oft erfüllen auch die günstigen Hausmarken der Drogerien und Kaufhäuser diese Vorgabe.

» Nachtcreme zur Regeneration
Die Regeneration der Haut, also die Zellerneuerung, findet überwiegend in der Nacht statt. Deshalb liegt ein Schwerpunkt der richtigen Pflege der reifen Haut auf Produkten, die abends angewendet werden und über Nacht wirken. Eine gute Nachtcreme für das Gesicht, eine reichhaltige Bodylotion, ein duftendes Öl für die Füße und eine regenerierende Handcreme tun einfach gut und tragen erheblich zum Wohlbefinden bei.

» Ausreichend Schlaf und Flüssigkeit
Ausreichend Schlaf ist nicht nur in jungen Jahren für einen schönen Teint wichtig. Wenn Sie eher der Frühaufsteher sind, dann legen Sie sich ruhig am Nachmittag noch mal hin. Genug Flüssigkeit, am besten 2-3 Liter Wasser pro Tag, sind immer noch ein günstiges und sehr gutes Mittel, für die Schönheit unserer Haut.

» Naturprodukte für reife Haut
Viele Firmen bieten Naturprodukte an. Aloe Vera zum Beispiel ist ein pflanzliches Produkt mit unzähligen nützlichen und hochwirksamen Inhaltsstoffen und eine Pflegeserie mit Aloe Vera kann der Haut sehr gut tun. Aber dies ist nur ein Beispiel. Die Natur gibt uns viele Stoffe, die unserer Gesundheit und Schönheit nutzen.

» Hautpflege bei der Kosmetikerin
Wer sich unsicher ist, aber auch wer sich ab und an einen Luxus gönnen möchte, kann sich in den Fragen der richtigen Hautpflege auch einmal von einer Kosmetikerin beraten und verwöhnen lassen. Dabei werden dann der Hautzustand, der Hauttyp und die passende Pflege für die reife Haut besprochen, und die Anwendung der Produkte gezeigt. Auch in der Drogerie oder in der Pflegeabteilung einer Apotheke kann man sich beraten lassen.

Wie uns eine bekannte Werbung richtig sagt: Gute Pflege, die sollten Sie sich wert sein.

1 Kommentar

  1. Danke für die schönen Hausmittel-Rezepte. So langsam machen sich bei mir auch die ersten Fältchen bemerkbar. Eine gute Gesichtspflege, die zu meinem Hauttyp passt, kann ich daher gut gebrauchen.

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)




Foto1: © Robert Kneschke - Fotolia.com, Foto2: © matttilda - Fotolia.com, Foto3: © Brigitte Bonaposta - Fotolia.com, Foto4: © Brigitte Bonaposta - Fotolia.com, Foto5: © Gina Sanders - Fotolia.com, Foto6: © HLPhoto - Fotolia.com, Foto7: © starush - Fotolia.com