Rentner protestiert mit Hungerstreik gegen Politik

Warum ein Rentner auf Mallorca in den Hungerstreik getreten ist und so seinen Protest gegen die Politik ausdrückt.

Da muss man doch fast schmunzeln, wenn man das liest. Ein Rentner auf Mallorca war mit einem Gesetz, dass der Balearen-Premier José Ramón Bauzá in Kraft treten lies, nicht zufrieden und beschloss seine eigene Kampfansage mittels Hungerstreik.

Wenn Mallorca Deutschland wäre

Jetzt stelle man sich mal vor, solch eine Aktion gäbe es in Deutschland. Gründe wären sicher genügend vorhanden. Wie lange hätte ein Rentner wohl Zeit, seinen Unmut mit einem Sitzstreik vor dem Bundeskanzleramt auszudrücken, ohne diskret entfernt zu werden? Und wer wäre schneller da? Die Presse oder die Hüter von Recht und Gesetz?

Wie weit der Rentner auf Mallorca mit seinem Hungerstreik Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten und ob er damit Recht hat, kann ich mangels Wissen über die mallorquinische Politik nicht beurteilen. Aber eins steht fest, die Idee ist nicht schlecht.

Oh nein, das ist hier kein Aufruf zur Revolution!

Nur ein Denkanstoß – lassen wir uns nicht oftmals viel zu viel gefallen?

Gelesen auf mallorcazeitung.es

Beitragsbild: © driendl / stock.adobe.com

Über Dagmar 400 Artikel
Dagmar führt das Projekt Aktive-Rentner.de bereits seit 2009. Sie berichtet dabei täglich über Neues und Wissenswertes für Rentner und Senioren. Auch auf Twitter, Google+ und Facebook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.