Sportliche Mode für Frauen ab 60 – Tipps für den angesagten Athleisure-Look

Im Alter muss die Mode bequem sein und nicht hübsch? Falsch! Denn es geht auch beides. Ich gebe hier Tipps für sportlich-elegante Mode für Frauen ab 60.

Sportliche Mode
Sportliche Mode können auch ältere Menschen tragen – © deagreez / stock.adobe.com

Mode ist keine Frage des Alters, sondern der Einstellung. Denn nur, weil Sie mittlerweile 60 Jahre alt sind oder auch älter, bedeutet das noch lange nicht, dass Sie nur noch weiße Blusen und wadenlange Röcke tragen dürfen. Ganz im Gegenteil. Sie dürfen alles tragen, was Sie wollen.

Besonders empfehlenswert, weil schick und bequem, finde ich zum Beispiel sportliche Mode. Auch als Athleisure-Look bezeichnet, vereint dieser Modestil sportliche Eleganz und Gemütlichkeit. Denn Jogginghosen sind mittlerweile nicht mehr nur etwas für entspannte Abende auf der Couch. Und auch für Hoodies und Sneakers gibt es natürlich keine Altersgrenze. Also trauen Sie sich ruhig.

Nachfolgend verrate ich Ihnen, wie Sie Sneakers, Jogginghose und Co. gekonnt und vor allem stilsicher miteinander kombinieren.

So kreieren Sie einen sportlichen Look

Kleidung sollte nicht nur das Beste von Ihnen in den Vordergrund rücken, sondern auch dafür sorgen, dass Sie sich rundum wohl fühlen. Sportliche Mode eignet sich dafür perfekt. Denn sie ist nicht nur bequem, sondern mittlerweile auch salonfähig und kann zu nahezu jedem Anlass getragen werden. Es kommt eben nur auf die geschickte Kombination an. Nachfolgend nenne ich meine Favoriten.

Tschüss Sehnsucht. Hallo Welt!
Hier die beliebtesten Städtereisen entdecken

❍ Schuhe:

Sneakers
Sneakers sind ein Must Have für sportliche Outfits – © JackF / stock.adobe.com

Wenn es um sportliche Outfits geht, dürfen Turnschuhe natürlich auf keinen Fall fehlen. Denn sie sorgen fast automatisch dafür, dass jedes Outfit einen Touch Sportlichkeit bekommt. Möchten Sie sich langsam an den Trend herantasten, tragen Sie einfach mal einfarbige Turnschuhe und sehen Sie selbst. Ansonsten dürfen Sneaker aber auch bunt sein oder glitzern.

Wenn Sie es zwar sportlich, aber dennoch elegant mögen, setzen Sie am besten auf Keil-Turnschuhe. Denn bei diesen Modellen ist der Absatz etwas höher und die Sohle dicker. Das wiederum verlängert optisch das Bein und kann Sie sogar etwas schlanker aussehen lassen.

Zu den absoluten Klassikern unter den Turnschuhen, mit denen Sie immer goldrichtig liegen, zählen zum Beispiel:

  • Nike Air Force 1
  • Nike Air Max
  • Vans Old Skool Classic
  • Converse Chuck Taylor All Star
  • adidas Superstar
  • adidas Stan Smith

Wer mag, kann sportliche Outfits auch mit Chelsea Boots kombinieren. Diese eignen sich vor allem perfekt für die etwas kühleren Tage. Es geht aber auch noch eleganter. Denn den angesagten Athleisure Look können Sie auch mit Pumps, Stiefeletten oder ähnlichen Schuhen kombinieren.

❍ Hosen:

sportliches Outfit
Es gibt auch bequeme und schicke Hosen – © Yakobchuk Olena / stock.adobe.com

Karl Lagerfeld soll mal gesagt haben „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“. Denn Jogginghosen seien „das Zeichen einer Niederlage“. Mittlerweile wissen wir wohl alle, dass das völliger Quatsch ist. Denn mit etwas modischem Geschick, kann eine Jogginghose das Outfit zu einem echten Hingucker machen. Denn auch, wenn sie eher lässig geschnitten sind, können sie elegant wirken. Das erzielen Sie, indem Sie die Hose z.B. mit einem figurbetonten Rollkragenpullover, einem Langarmshirt oder einem schicken T-Shirt kombinieren.

Außerdem: Jogginghose ist nicht gleich Jogginghose. Es gibt die Klassiker mit weitem Bein und Bindeband, aber auch enger geschnittene Modelle. Letztere finde ich persönlich total toll, da es bequeme, schicke Hosen sind, die trotzdem die Figur gut betonen. Man spricht dann auch von Casual Fit Hosen.

Jeanshose
Slim Fit und Skinny Jeans sind gut geeignet – © deagreez / stock.adobe.com

Ein sportliches Outfit können Sie aber auch mit einer eng anliegenden Jeanshose oder einer Paperbag-Hose kreieren. Letztere haben den Vorteil, dass sie sehr hoch geschnitten sind und Sie dank der Schnürung so Ihre Problemzonen kaschieren können. Bei einer Jeanshose greifen Sie am besten auf Slim Fit oder Skinny Jeans zurück. Sie sind beide eng geschnitten und für sportliche Outfits perfekt geeignet. Mögen Sie es etwas lockerer, wählen Sie lieber eine Jeanshose mit einem geradlinigen Verlauf (Regular Fit) aus. Ein- oder zweimal am Saum umgeschlagen, wirken auch diese Hosen sportlich.

Auch möglich, sind Outfits mit einer Leggings. Denn mittlerweile sind sie nicht mehr nur etwas für junge Frauen. Hier kommt es nur auf die richtige Kombination an. Optimal passen dazu z.B. Sweater oder Hoodies. Wer es etwas eleganter mag, kann aber auch eine lange Bluse oder einen Oversized Pullover dazu kombinieren.

❍ Oberteile:

Hoodie
Sweater und Hoodies dürfen im Kleiderschrank nicht fehlen – © Yakobchuk Olena / stock.adobe.com

Wenn es um sportliche Mode geht, dürfen Sweater und Hoodies im Kleiderschrank auf gar keinen Fall fehlen. Darüber passt in den kühleren Jahreszeiten zum Beispiel perfekt eine lange und derzeit total angesagte Steppweste. Aber auch mit einem langen, schlichten Mantel oder einer Hemdjacke liegen Sie goldrichtig.

Wer kein Freund von Kapuzenpullovern ist, kann auch auf Sweatshirts oder figurbetonte Langarmshirts und Rollkragenpullover zurückgreifen. Für die wärmeren Tage eignen sich auch T-Shirts, Tuniken und (Oversized-)Hemdblusen sehr gut.

❍ sportlich, elegante Outfits:

Sportlich, elegantes Outfit
Es geht auch sportlich und elegant – © deagreez / stock.adobe.com

Selbst zu festlichen Anlässen können Sie sportliche Mode sehr gut tragen. Denn diesen Stil kann man auch elegant gestalten. Zum Beispiel etwa, indem Sie Ihren sportlichen Look mit einem Blazer kombinieren. Bei einem eher schlichten Ober- und Unterteil darf dieser ruhig mit Farbe punkten.

Alternativ dazu können Sie auch auf einen Ton-in-Ton-Look setzen. Oder ein zweifarbiges Outfit kreieren. Wählen Sie dazu zum Beispiel Blazer und Hose in einer Farbe und T-Shirt und Sneaker in einer anderen aus. Das sieht sportlich und dennoch elegant aus.

Athleisure-Look
Dieser Look ist sportlich, elegant und rockig – © shurkin_son / stock.adobe.com

Sportlich, rockig und elegant wird es, wenn Sie eine der genannten Hosen mit Sneakern, einer Lederjacke und einer schlichten, aber hochwertigen Bluse kombinieren. Das ist trendig, lässt Sie jünger wirken und steigert so die Attraktivität im Alter.

❍ Accessoires:

Accessoires zum sportlichen Outfit
Zum sportlichen Outfit passen auch elegante Accessoires – © Victoria Chudinova / stock.adobe.com

Auch bei einem sportlichen Look dürfen Accessoires nicht fehlen. Gerade, wenn Sie es sportlich, aber elegant mögen, können Sie ruhig auf Ketten, Armbänder und Ohrringe setzen. Egal, ob zart und minimalistisch oder auffällig. Schauen Sie nur, dass Ihr Outfit nicht zu überladen wirkt. Denn weniger ist manchmal doch eher mehr.

Besonders gut passen auch eher elegante Taschen zu einem sportlichen Outfit. Sie stellen zwar einen Stilbruch dar, lassen den Look dafür aber hochwertiger und femininer erscheinen. Sie können Ihr Outfit aber auch mit einer Bauchtasche kombinieren. Die unterschiedlichen Tragevarianten werden allesamt auf vivabini.de erklärt.

Hier ein paar weitere Tipps für Athleisure Outfits:

Über Dagmar von Aktive-Rentner.de 260 Artikel
Dagmar führt das Projekt Aktive-Rentner.de bereits seit 2009. Sie berichtet dabei täglich über Neues und Wissenswertes für Rentner und Senioren. Auch auf Twitter und Facebook