Trekking – Auch für Rentner bestens geeignet

Warum Trekking auch für Rentner und Senioren empfehlenswert ist und worauf Sie bei Ausrüstung und Kleidung achten müssen, lesen Sie hier.

Sportliche Betätigung ist gut für Leib und Seele. Sowohl junge Leute als auch aktive Rentner stärken mit Bewegung ihr Immunsystem und bringen den Kreislauf in Schwung. Professionelles Wandern erfreut sich gerade bei älteren Menschen zunehmender Beliebtheit.

Bewegung an frischer Luft

Viele Sportarten eint die Eigenschaft, den Körper oder bestimmte Partien besonders zu belasten. Senioren haben ab einem bestimmten Alter allerdings Probleme mit den Gelenken und der Beweglichkeit einzelner Gliedmaßen. Die Ausübung von Disziplinen wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen ist daher mit zu großer Anstrengung verbunden oder gar komplett unmöglich. Als Alternative hat sich Trekking etabliert, das vielleicht nur peripher als wirklicher Sport bezeichnet werden kann.

Was ist Trekking?

Hierbei handelt es sich um das Zurücklegen größerer Strecken zu Fuß. Während Wandern meist nur Tagesausflüge und kürzere Distanzen umfasst, so geht es beim Trekking darum, mehrere Tage unterwegs zu sein. Oft gelingt dies nur abseits urbaner Regionen. Dieses Naturerlebnis führt Sie als Teilnehmer häufig in dünn besiedelte oder unerschlossene Gebiete.

Die professionelle Form des Wanderns hat den Vorteil, nicht übermäßig anstrengend zu sein. Deshalb ist Trekking auch für Rentner und Senioren geeignet, sofern man beim Gehen keine Beschwerden hat. Weiterhin sind mentale Stärke und Know-how gefragt, da Sie gezwungen sind, auf alltäglichen Komfort zu verzichten und mit relativ wenig Zubehör auszukommen.

Trekking-Ausrüstung – Worauf Sie achten müssen

Voraussetzung für das Trekking-Erlebnis ist zum einen die richtige Ausrüstung. Diese sollte an das jeweilige Klima angepasst sein. Dazu gehören neben einer geeigneten Bekleidung, auch

  • Rucksack,
  • Zelt,
  • Schlafsack,
  • Isomatte

und allerlei hilfreiche Gegenstände.

Die richtige Trekking-Kleidung

Wetterfeste Trekkingausrüstung und -bekleidung ist in vielen Variationen und Ausführungen erhältlich. Im Idealfall ist diese Kleidung strapazierfähig und multifunktional. Zu den unverzichtbaren Textilien gehört so gut wie immer eine passende Outdoorjacke. Die Jacke muss nicht nur Wind und Regen abweisen, sondern auch atmungsaktiv sein. Eine hochwertige Verarbeitung garantiert eine ausgiebige Nutzung, eine Vielzahl an Taschen erweist sich als praktisch.

Gleiches gilt im Grunde auch für die Hose, welche höchsten Ansprüchen gerecht werden muss. Eine gute Trekkinghose muss allen Witterungsbedingungen standhalten und vor niedrigen Temperaturen schützen. Für Wanderungen auf unwegsamem Gelände fernab von befestigten Straßen und Wegen ist ein solides Schuhwerk ebenfalls Pflicht. Eine Sohle mit tiefem Profil gibt auch auf abschüssigem oder rutschigem Boden einen sicheren Halt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Jupiterimages/liquidlibrary/Thinkstock, Foto2: © Jürgen Fälchle - Fotolia.com, Foto3: © Kurhan - Fotolia.com