Gründe für unreine Haut im Alter und was Sie dagegen tun können

Pickel und Pusteln mit über 50 sind für manchen unerklärlich. Aber die Gründe für unreine Haut im Alter sind gar nicht mal so abwegig, wenn man sie kennt und weiß was man tun muss.

Gründe für unreine Haut im Alter und was Sie dagegen tun könnenIst es nicht schon dramatisch genug, dass wir uns ab einem bestimmten Alter an immer mehr Falten im Gesicht gewöhnen müssen? Nein, es geht noch schlimmer – Unreine Haut im Alter! Pickel und Mitesser mit über 50 braucht kein Mensch! Was in jungen Jahren als Folge der Pubertät erklärt wurde, gibt im Alter Rätsel auf. Woher kommen die Pusteln und Pickelchen auf einmal und wie wird man sie wieder los? Sind es die Gene, Hormone oder Umwelteinflüsse, auf die unsere Haut reagiert?

Die Gründe für unreine Haut im Alter sind so unterschiedlich wie die einzelnen Hauttypen selbst.

Klassische Hauttypen und unreine Haut

➩ Trockene Haut

Auch die Haut verändert sich mit dem Alter. Wer in jungen Jahren noch unter fettiger Haut zu leiden hatte, kann im Laufe der Wechseljahre durchaus auf trockene Haut umschwenken. Grund dafür ist die Hormonumstellung. Die jahrelange Einnahme der Pille fällt weg und der Fettgehalt der Haut sinkt. Ebenso verliert die Haut an Feuchtigkeit. Trotzdem können sich Unreinheiten bilden, die Sie aber nicht mit tensidhaltigen Waschlotionen bekämpfen sollten. Benutzen Sie besser Teebaumöl. Mit einem Wattepad auf die betroffenen Stellen auftupfen, wirkt es antibakteriell und beruhigt die Haut, statt sie zusätzlich zu reizen.

➩ Mischhaut

Mischhaut ist der am häufigsten vorkommende Hauttyp. Die Zonen an Stirn, Nase und Kinn sind hier meist fettig, wogegen die Wangen eher normal bis trocken sind. Um die Bildung großer Poren zu vermeiden, setzen Sie auf Produkte, die speziell für Mischhaut konzipiert wurden. Greifen Sie aber nicht zu Cremes die eigens für junge Leute ausgeklügelt wurden. Geben Sie besser Zinksalbe auf den Pickel und lassen Sie ihn im wahrsten Sinne des Wortes ruhen. Wer ungeduldig ist und den Pickel ausdrückt, riskiert, dass sich der Hof rund um die Pustel noch viel mehr entzündet.


➩ Fettige Haut

Fettige Haut ist natürlich am anfälligsten für Unreinheiten. Große Poren und vermehrte Talgproduktion begünstigen die Bildung von Mitessern und Pickeln. Gründliche und tägliche Reinigung der Gesichtshaut ist deshalb besonders wichtig. Aber bitte nicht mit alkoholhaltigem Gesichtswasser! Das trocknet die Haut zwar im ersten Moment aus, sie fettet dafür aber umso schneller nach. Klares Wasser zur Reinigung genügt, und anschließend eine Maske aus Mandelkleie auftragen. Positiver Nebeneffekt: Beim Abspülen wirkt die Maske wie ein Peeling.

Gründe für unreine Haut im Alter

Sie können noch so viel cremen und Kosmetika verwenden, wenn Sie die Ursache für Ihre unreine Haut nicht erkennen, nützt das teuerste Produkt auch nichts.

➩ Wenn die Haare Schuld sind

Sie denken jetzt sicher, mir hängen keine fettigen Haare ins Gesicht, wieso sollen also die Haare Schuld an unreiner Haut sein? So drastisch muss es auch gar nicht sein, denn jeder streicht sich täglich mehrmals durchs Haar und fasst sich anschließend ins Gesicht. Automatisch transportieren Sie so den Talg der Kopfhaut auf Wange, Stirn und Nase. Wer dies vermeiden möchte, muss seine Frisur anpassen und die Haare besser straff nach hinten kämmen. Frauen können einen Zopf tragen oder ein Haarband zum festklemmen benutzen.

➩ Unreine Haut durch Sonne?

Unreine Haut durch SonneDas geliebte Sonnenbad ist eher selten schuld daran, dass Sie unreine Haut im Alter bekommen, es kann aber vorkommen! Unsere Haut versucht sich zu schützen und verhornt bei intensiver UV-Strahlung. Dadurch schließen sich die Poren schneller, was wiederum zu Pusteln und Pickeln führen kann. Regelmäßiges Peeling ist daher besonders in den Sommermonaten empfehlenswert. Generell sollte die Haut im Alter gut auf die Sonne vorbereitet werden, denn jeder Sonnenstrahl ist weitaus gefährlicher, als noch in jungen Jahren. Einen Sonnenbrand bekommt man im Alter viel schneller, weshalb Sie sich vor dem Sonnenbad hier über Sonnenschutzfaktoren informieren sollten. Mit dem richtigen Sonnenschutz kann man dann die wohligen Strahlen auch mit 50+ gut gepflegt genießen.

➩ Hormonschübe lassen Pickel sprießen

Dass sich der Körper mit jedem neuen Lebensjahr hormonell umstellt, dürfte hinlänglich bekannt sein. Besonders Frauen bekommen dies zu spüren, sobald sich die Wechseljahre einstellen. Die vermehrte Produktion männlicher Hormone kann also durchaus Auslöser für unreine Haut im Alter sein. Sprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen, wenn Sie das Gefühl haben, dass dies bei Ihnen zutrifft.

➩ Ungesunde Ernährung – schöne Haut kommt auch von innen

Ungesunde Ernährung -- schöne Haut kommt auch von innenWelche Auswirkungen Rauchen und Alkohol auf unsere Gesundheit haben, muss ich sicher nicht im Einzelnen betonen. Fakt ist, dass regelmäßiger Nikotingenuss die Haut schneller altern, sowie fahl und müde aussehen lässt. Braucht die Haut dann alle Kraft um sich von diesen Einflüssen zu erholen, reagiert sie durchaus mit Pickeln und Mitessern. Geben Sie ihr deshalb täglich eine ausreichende „Spülung von innen“ – viel Mineralwasser. Außerdem sorgen frisches Obst und Gemüse, durch die darin enthaltenen Vitamine, für ein feineres Hautbild.

➩ Stress und seelische Belastungen

Nicht viel anders verhält es sich mit Stress. Wenn uns etwas belastet, reagiert der Körper. Auch die Haut dient in diesem Fall als Ventil. Kommt der Stress, kommen die Pickel. In erster Linie gilt es natürlich, Stress abzubauen. Aber auch mit Entspannungsmaßnahmen wie einem Gesichtsdampfbad mit Kamille und langen Spaziergängen an frischer Luft können Sie unreiner Haut entgegenwirken.

» Anmerkung: Meine Tipps helfen Ihnen hoffentlich die unreine Haut in den Griff zu bekommen. Sie haben bereits gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und einen Tipp für uns? Dann nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion und lassen Sie uns teilhaben.

! Wichtig ! Wer über einen längeren Zeitraum erfolglos gegen seine unreine Haut angekämpft hat, sollte in jedem Fall einen Hautarzt zu Rate ziehen. Dieser Hinweis gilt natürlich auch dann, wenn es sich nicht nur um ein paar Pickelchen handelt. Hier könnte eine Allergie der Auslöser sein.

2 Kommentare

  1. Es sind verschiedene Gründe für eine unreine Haut auch im Alter. Zum einen ist es die Veranlagung, zum anderen können Hormonschwankung, Ernährung und falsche Pflege unreine Haut begünstigen. Es braucht Geduld und die Kenntnis des eigenen Körpers, um für sich rauszufinden, was der Grund ist und was helfen kann.

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Robert Kneschke - Fotolia.com, Foto2: © detailblick - Fotolia.com, Foto3: © contrastwerkstatt - Fotolia.com