Handy für Senioren – 3 Modelle die überzeugen

Ein Handy für Senioren muss andere Kriterien erfüllen, wie das eines jüngeren Menschen. Auf welche Merkmale es ankommt und welche Modelle empfehlenswert sind, lesen Sie hier.

Handy für Senioren - 3 Modelle die überzeugenWas für die junge Generation oft nur Spielerei ist, kann im Alter lebenswichtig sein. Spezielle Handys für Senioren ermöglichen es, im Notfall gezielt Hilfe zu holen oder für Verwandte immer erreichbar zu sein. Situationen, in denen ein Mobiltelefon schnell zur Hand sein muss, bieten sich im Alltag viele. Wem vollgepackte Einkaufstüten einfach zu schwer sind, der ruft sich ein Taxi. Im schlimmsten, aber wichtigsten Fall, dient das Handy auch als Retter in der Not. Beispielsweise bei plötzlichem Unwohlsein außerhalb der Wohnung, um einen Notarzt zu rufen. Oder in Gefahrensituationen können Verwandte und Polizei sofort zu Hilfe gerufen werden.

» Hier direkt zum Seniorenhandy Test & Vergleich

Worauf legen Senioren bei einem Handy Wert?

Ein Handy für Senioren muss praktisch und leicht zu Handhaben sein. Wenn Sehstärke oder Motorik nachlassen, überzeugen brauchbare Funktionen ganz klar vor technischem Schnickschnack.

» Merkmale die ein Handy für Senioren haben sollte


  • einfache Bedienungsanleitung
  • helles Display mit großer Anzeige
  • große Tasten
  • deutliche Tastenbeschriftung
  • Notruffunktion
  • einfache Menüführung
  • Anrufannahme in einem Schritt
  • Direktwahltasten
  • griffige Handlage
  • Kompatibilität zu Hörgeräten (HAC, M3, M4)

Welche Kriterien ein Handy für Senioren erfüllen sollte, hängt vom jeweiligen Nutzer und dessen körperlichen Einschränkungen ab. Es wird auch eher unwahrscheinlich sein, dass Sie ein Modell finden, welches alle Merkmale erfüllt. Wägen Sie daher genau ab, welche Funktionen Ihnen persönlich wichtig sind.

Handy für ältere Menschen – 3 Modelle genau geprüft

Der Markt für Seniorenhandys wächst, denn die Hersteller haben die Wünsche der Zielgruppe 60+ erkannt. Unter dem Aspekt der Bedienungsfreundlichkeit und spezieller Funktionen, haben wir Handys für Senioren auf Herz und Nieren geprüft. Die drei besten Modelle hier für Sie auf einen Blick.

Modell 1 – Doro PhoneEasy 612

Handy für Senioren - Doro PhoneEasy 612
Um bei Benutzung nicht erst eine komplizierte Tastensperre entriegeln zu müssen, empfiehlt sich ganz klar ein Klapphandy. Großer Vorteil: Die automatische Gesprächsannahme beim Aufklappen. Das Klapphandy Doro PhoneEasy 612 ist klein, leicht und trotzdem übersichtlich in der Handhabung.

» Funktionen, Vorteile, Nachteile in der Übersicht

Bedienungsanleitung• ausführlich • leicht verständlich
Display• Farbdisplay 4,9 x 3,9 • Displaytext extra groß • Schriftgröße einstellbar
Tastatur• weit auseinander liegende Tasten • gute Lesbarkeit (weiß auf schwarz)
Direktwahltasten• drei Stück vorhanden
Anrufannahme• Gespräch annehmen und beenden durch einfaches Auf- und Zuklappen oder wahlweise durch Tastendruck
Notruffunktion• Ja, Einrichten einer Notrufkette mit bis zu 5 Telefonnummern möglich
Kompatibel zu Hörgeräten• Ja, HAC
Kamera• Ja, 2 Megapixel
Akkulaufzeit• Gesprächszeit bis zu 12 Stunden
Extras• Radioempfang
 
Fazit: Das Klapphandy von Doro ist absolut seniorenfreundlich, ohne dabei unmodern zu wirken. Es liegt gut in der Hand (gummierte Oberfläche) und besticht durch einen sehr laut einstellbaren Ton. Kleines Manko ist der Wechsel einer Microspeicherkarte. Wer diese haben möchte und sehbehindert oder motorisch eingeschränkt ist, braucht sicher fremde Hilfe.
» Doro PhoneEasy 612 versandkostenfrei erhältlich bei Amazon ab ca. 105,- Euro.

Modell 2 – Panasonic KX-TU 327

Handy für Senioren - Panasonic KX-TU 327
Wer meint, bei einem Handy für unter 100 Euro habe man nicht viel zu erwarten, der wird durch das Panasonic KX-TU 327 eines besseren belehrt. Nicht ohne Grund wurde das Handy für Senioren Testsieger der Stiftung Warentest. Was genau macht dieses Klapphandy zu einem nützlichen Seniorenhandy?

» Funktionen, Vorteile, Nachteile in der Übersicht

Bedienungsanleitung• Beschreibungen könnten etwas einfacher formuliert sein • Zeichnungen teilweise zu klein
Display• Farbdisplay 4,9 x 3,7 cm • Hintergrundbeleuchtung • Helligkeitsregelung • Schriftgröße einstellbar
Tastatur• weit auseinander liegende Tasten • gute Lesbarkeit (weiß auf schwarz)
Direktwahltasten• drei Stück vorhanden
Anrufannahme• Gespräch annehmen und beenden durch einfaches Auf- und Zuklappen
Notruffunktion• Ja, Einrichten einer Notrufkette mit bis zu 5 Telefonnummern möglich
Kompatibel zu Hörgeräten• Ja, M3
Kamera• Nein
Akkulaufzeit• Gesprächszeit ca. 5 Stunden • bei Nichtbenutzung ca. 400 Stunden
Extras• Integrierte LED Taschenlampe
 
Fazit: Wegen seiner großen Tasten, guter Sprachqualität sowie Hörgerätekompatibilität, ist das Panasonic KX-TU 327 bestens als Handy für Senioren mit Seh- und Hörschwäche geeignet.
» Panasonic KX-TU 327 versandkostenfrei erhältlich bei Amazon für ca 82,- Euro.

Modell 3 – Amplicomms PowerTel M7000

Handy für Senioren - Amplicomms PowerTel M7000
Nicht ganz so hoch gelobt werden kann das Amplicomms PowerTel M7000. Hier kommt es gerade bei der Einrichtung zu erheblichen Schwierigkeiten. Senioren dürften daher in diesem Punkt auf fremde Hilfe angewiesen sein. Allerdings sprechen die große Tastatur und die Ansage der gewählten Rufnummer wiederum für ein Handy für Senioren.

» Funktionen, Vorteile, Nachteile in der Übersicht

Bedienungsanleitung• einzelne Menüpunkte werden zwar abgebildet, aber unzureichend erklärt
Display• Farbdisplay 4,9 x 3,6 cm • gut beleuchtet • große Schrift / Ziffern
Tastatur• große Tasten • gut greifbar
Direktwahltasten• drei Stück vorhanden
Anrufannahme• Gespräch annehmen und beenden durch einfaches Auf- und Zuklappen
Notruffunktion• Ja, Einrichten einer Notrufkette mit bis zu 5 Telefonnummern möglich
Kompatibel zu Hörgeräten• Ja, M4/T4
Kamera• Nein
Akkulaufzeit• Gesprächszeit bis zu 7 Stunden • bei Nichtbenutzung ca. 8 Tage
Extras• Kalender, Wecker
 
Fazit: Senioren mit Sehschwäche kommen mit diesem Klapphandy sehr gut zurecht. Auch die gute Hörgerätekompatibilität ist ein Pluspunkt. Etwas nachteilig, besonders bei Motorikschwäche, ist der SOS-Schieberegler auf der Rückseite des Handys. Dieser muss erst betätigt werden, ehe ein Notruf ausgelöst werden kann.
» Amplicomms PowerTel M7000 versandkostenfrei erhältlich bei Amazon ca. 72,- Euro.

Alle Modelle werden mit praktischer Ladeschale geliefert. Zum Aufladen einfach Handy einstecken. Mühsames Fummeln mit Stecker und Kabel entfällt!

Kann ein Smartphone ein Handy für Senioren sein?

Die neueste Generation unter den Handys sind Smartphones. Entscheidender Unterschied zu „normalen“ Handys ist das Display. Ein Smartphone wird direkt über das Display bedient. Mittels Fingerkuppe werden quasi sämtliche Befehle eingeben. Die wahren Alleskönner sind in den meisten Fällen nicht für Senioren geeignet. Wer ausschließlich telefonieren will, kann sich das Geld für die doch recht teuren Geräte sparen. Für alle Technikbegeisterten der Generation 60+ möchten wir die derzeit zwei beliebtesten Smartphones kurz vorstellen.

Apple iPhone5

Handy für Senioren - iPhone5
Mit einer Breite von 12,3 cm und einer Höhe von knapp 6 cm ist das iPhone5 keineswegs zu klein, um nicht auch von der älteren Generation genutzt zu werden.

» FaceTime – Videotelefonie

Das iPhone hat viele tolle Funktionen, die wir hier im Einzelnen gar nicht alle aufführen können. Eine möchte ich aber besonders hervorheben: FaceTime. Was ist das genau? Damit haben Sie die Möglichkeit, mit Verwandten, Enkelkindern oder Freunden ein Videotelefonat von Angesicht zu Angesicht zu führen. Egal wie weit Sie voneinander entfernt wohnen, hat der Anrufer ebenfalls ein iPhone, ist dies problemlos möglich.

» VoiceOver – Lassen Sie sich jeden Schritt vorlesen

VoiceOver ist ein besonderes Highlight für Senioren, die über eine gewisse Sehschwäche verfügen. Einmal eingestellt, können Sie sich jede Funktion, jeden Schritt und jede Eingabe klar und deutlich vorlesen lassen. Sie werden also Schritt für Schritt durch das Menü geführt, ohne dabei fehlerhafte Eingaben zu machen.
»Apple iPhone 5 versandkostenfrei erhältlich bei Amazon ab ca. 259,00 Euro.

Samsung Galaxy S3

Handy für Senioren - Samsung Galaxy S3
Etwas breiter und dicker ist das preiswertere Smartphone Samsung Galaxy S3. Mit einer Breite von 13,6 cm und einer Länge von gut 7 cm ist das 133 Gramm schwere Handy aber auch bestens für Senioren geeignet. Auch hier erwartet Sie ein brilliantes Farbdisplay über welches alle Aktionen ausgeführt werden. Zwei Glanzpunkte faszinieren besonders:

» SmartAlert und DirectCall

Auch wenn Sie sich zum Mittagsschlaf hingelegt haben, oder ihr Hörgerät einmal nicht tragen, verpassen Sie keinen Anruf mehr. Berühren Sie, wann immer Sie möchten ihr Smartphone. Mit einer leichten Vibration zeigt es Ihnen an, wenn neue Anrufe oder Nachrichten eingegangen sind. Und es kommt noch besser. Möchten Sie den Absender einer Nachricht zurückrufen, halten Sie ihr Handy einfach ans Ohr. Das Samsung Galaxy stellt automatisch eine Verbindung her.

» Schriftgrößeneinstellung und Displayhelligkeit

Selbstverständlich können Sie bei diesem Handy für Senioren auch die Schrift vergrößern, bis Sie ihren Anforderungen gerecht wird. Zudem sind verschiedene Schriftarten möglich. Auch dies macht Lesen leichter. Ein Nachteil mancher Geräte ist das schnelle Abdunkeln des Displays, sobald man den Touchscreen nicht mehr berührt. Ihr Samsung Galaxy S3 bleibt solange hell erleuchtet, bis Sie die Augen abwenden. Das heißt, erst wenn kein Blickkontakt mehr besteht, verdunkelt sich auch das Display.
»Samsung Galaxy S3 versandkostenfrei erhältlich bei Amazon ab ca. 429,- Euro.

Extra-Tipp: Eingabestift für Smartphones

Handy für Senioren - Eingabestift für Smartphone
Eine präzisere Eingabe auf dem Touchdisplay ist mittels Eingabestift möglich. Damit vermeiden Sie, dass zwei Buchstaben gleichzeitig ausgewählt werden. Eine gewisse Ruhe in der Hand sollte aber vorhanden sein. Bei 5,90 Euro und kostenlosem Versand, kann man bei diesem Soft Touch Eingabestift aber definitiv nichts falsch machen.

Unser Seniorenhandy Test & Vergleich

Platz im TestModellMehr dazu:
1.Panasonic KX-TU327» Zum Vergleich ...
2.Doro PhoneEasy 612» Zum Vergleich ...
3.Amplicomms PowerTel M700» Zum Vergleich ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

(Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung)




Foto1: © Andy Dean - Fotolia.com, Foto2: © www.dorodeutschland.de, Foto3: © www.panasonic.de, Foto4: © www.amplicomms.com, Foto5: © Apple, Foto6: © SAMSUNG, Foto7: © AMAZON